ONLINE-WORKSHOPS BUCHEN

Ab sofort bieten wir digitale Zweitzeug*innen-Workshops á 3*45 Minuten an, die von ganz Deutschland aus mit uns gemeinsam durchgeführt werden können. Wir würden uns sehr freuen, Kinder und Jugendliche auch in dieser Zeit stark für demokratische Werte zu machen und mit ihnen eine moderne Erinnerungskultur zu gestalten. Melden Sie sich gern für einen Termin noch vor oder in den Sommerferien.  Für alle technischen und organisatorischen Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung: Ksenia Eroshina, Bildungsteamleiterin (k.eroshina@zweitzeugen.de; Telefon: 0160/ 56 11 719).

This form type is not available for selected form

Was macht ZWEITZEUGEN e.V.?

Wir von ZWEITZEUGEN e.V. interviewen Zeitzeug*innen des Holocausts, dokumentieren ihre Geschichten und erzählen sie dann in Workshops und unserer Ausstellung weiter. Der Überlebende Elie Wiesel sagte einmal: »Jeder der heute einem Zeitzeugen zuhört, wird selbst ein Zeuge werden.« Und so sehen wir unseren Auftrag darin, als »Zweitzeug*innen«, (junge) Menschen stark gegen jegliche Art von Rassismus und Antisemitismus zu machen. ZWEITZEUGEN e.V. ist laut § 78 SGB VIII anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Du möchtest unser Projekte gerne unterstützen?

Es gibt viele Wege uns zu helfen und eine tolerante Gesellschaft mitzugestalten: Hilf uns

Spenden