Zweitzeug*innen online – Der Podcast

Der Podcast über digitale Holocaust-Education von ZWEITZEUGEN e.V.

Anfang Juni haben wir die erste Folge unseres Projektpodcasts gelauncht. Der Podcast ist im Rahmen unseres von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW geförderten Projekts »Zweitzeug*innen online« entstanden und gibt Einblicke in den Projektverlauf sowie die Inhalte:

  • Wie kann Holocaust-Education im digitalen Raum aussehen?
  • Was braucht es, um so ein Projekt umzusetzen?
  • Und welche Fortschritte und Rückschläge haben wir dabei erlebt?

Diese Fragen werden in vier monatlich erscheinenden Folgen geklärt. Die erste Folge ist bereits veröffentlicht, in der unsere Vereinsgründerin Sarah Hüttenberend über die Vision der digitalen Bildungsarbeit von ZWEITZEUGEN e.V. spricht.