Datenschutz

Wir gehen verantwortungsbewusst mit Deinen Daten um und erheben diese nur dort, wo es dringend nötig ist. Bei Unsicherheiten und Fragen schreib uns – wir antworten Dir gerne. Auf dieser Seite findest Du zudem alle Informationen zum Thema Datenschutz bezogen auf die Nutzung dieser Website. 

ZWEITZEUGEN e.V. freut sich über Deinen Besuch auf dieser Webseite. Um die Attraktivität unserer Webseite stetig für Dich zu verbessern, optimieren wir diese kontinuierlich. Dabei steht Sicherheit für uns an erster Stelle. Den Schutz Deiner persönlichen Daten nehmen wir ernst.

ZWEITZEUGEN e.V. ist bemüht, für die Richtigkeit und Aktualität aller auf unserer Webseite enthaltenen Informationen und Daten zu sorgen. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen.

Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise (externe Links) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Die Inhalte fremder Seiten, auf die ZWEITZEUGEN e.V. per Link hinweist, spiegeln nicht die Meinung von ZWEITZEUGEN e.V. wider, sondern dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen. ZWEITZEUGEN e.V. haftet nicht für fremde Inhalte, auf die wir im oben genannten Sinne hinweisen.

Vereinssatzung

ZWEITZEUGEN e.V.
Postfach 18 80
32218 Bünde

Telefon: 0160/ 56 12 448
Email: kontakt@zweitzeugen.de
Internet: https://zweitzeugen.de

Kontaktperson / Datenschutzbeauftragter:
Philipp Tybus, p.tybus@zweitzeugen.de

 

Datenschutzhinweise

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben einen gut verständlichen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten.

Welche Daten erfassen wir?

Bei Aufruf und Nutzung dieser Webseite?

  • IP-Adresse
  • Zeitstempel des Zugriffs
  • abgefragte Ressource
  • Status
  • übertragene Datenmenge und
  • Dauer der Datenübertragung
  • Herkunft Ihres Seitenaufrufes
  • Name und Version der Browsersoftware

Die Server-Log-Daten werden für 90 Tage vorgehalten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Für unseren Newsletter:

  • E-Mail-Adresse
  • Vorname und Nachname
  • Geschlecht

Bei einer Mitgliedsanmeldung:

  • Firmenname
  • Ansprechpartner
  • Vorname und Nachname
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Mitgliedsbeitrag
  • Kontodaten

Die eingegebenen Daten werden auf Wunsch oder bei Austritt aus dem Verein gelöscht.

Darüber hinaus (Tracking Tools)

Für die statistische Auswertung nutzen wir WordPress.com-Stats, welches mit Cookies arbeitet. Hierbei wird Deine IP-Adresse ausschließlich anonymisiert verarbeitet und übertragen. Session-Cookies werden genutzt, um eine zufällig generierte Identifikationsnummer, die Session-ID zu vergeben, um so Interface-Daten temporär zuordnen zu können. Diese Session-Cookies werden nach Beendigung des Besuchs der Website gelöscht. Daneben gibt es dauerhafte Cookies, die auf der Festplatte des Computers abgelegt werden, um eine Zuordnung auch nach Besuch der Website noch zu ermöglichen. Durch den entsprechenden Bezug liegen mithin personenbezogene Daten vor. ZWEITZEUGEN e.V. verwendet nur Session-Cookies.

Auf welche Weise erheben wir Deine Daten?

Im Rahmen des Zugriffs auf unsere Webseite werden die Zugriffsdaten automatisiert protokolliert. Ansonsten werden alle weiteren Daten durch Deine Eingaben erhoben.

Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Angaben sind für den Mitgliedsvertrag oder den Versand des Newsletters erforderlich.

Wofür nutzen wir Deine Daten?

Wir verarbeiten Deine Daten im Rahmen unserer Vereinsarbeit, um Mitglieder und Interessierte kontaktieren und informieren zu können sowie zur Optimierung und zum Schutz unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a. DSGVO. Mit Ihrer Einwilligung nutzen wir Ihre Eingaben, um auf Ihre Kontaktanfragen/Nachrichten zu reagieren.

Zur Kontaktaufnahme:

Personenbezogene Daten werden durch uns erfasst, wenn Du mit uns in Kontakt trittst. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Du uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellst. Bei Übermittlung weiterer Kontaktadressen Deinerseits, willigst Du außerdem ein, dass wir Dich gegebenenfalls auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Dein Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligungserklärungen sind jederzeit frei widerrufbar.

Für die Verarbeitung von Spenden:

Bei Spenden erheben, speichern und verarbeiten wir Deinen Namen, die Anschrift, Zahlungsdaten sowie die E-Mail Adresse zum Zwecke der Verarbeitung der Spende und ggf. zur Ausstellung einer Spendenbescheinigung.

Zur Verwaltung von Mitgliedschaften:

Sofern Du Mitglied bei uns wirst, erheben, speichern und verarbeiten wir Deinen Namen, Anschrift, E-Mail Adresse, Geburtstag und Kontodaten für Zwecke der Durchführung der Mitgliedschaft. Im Fall eines Mitgliedschaftsaustrittes werden alle erhobenen und verarbeiteten Daten gelöscht. Der Verein benötigt zur Erfüllung seiner Zwecke die personenbezogenen Daten seiner Mitglieder. Unter Beachtung der Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung sowie des Bundesdatenschutzgesetzes werden personenbezogene Daten der Mitglieder im Verein verarbeitet. (Link Rechte)

Zur Versendung unseres Newsletters:

Wenn Du den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchtest, benötigen wir von Dir eine E-Mail-Adresse und das Einverständnis zur Kontaktaufnahme. Solltest Du eine persönliche Ansprache wünschen, speichern wir weiterhin Deinen Namen und Dein Geschlecht. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst Du jederzeit widerrufen.

Datenübermittlung an Dritte:

Eine Übermittlung Deiner Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Ausnahmen hiervon gelten, soweit dies für die Vereinsarbeit erforderlich ist. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter, z.B. Newsletterdienst) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist (z.B. Banken). Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Welche Rechte hast Du?

Auskunft

Du kannst Auskunft über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitungen, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Speicherdauer sowie die Herkunft Deiner Daten.

Löschung

Du kannst die Löschung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Berichtigung

Du kannst die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

Widerspruch

Deine erteilte Einwilligungen kannst Du jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Datenverarbeitung, die auf der widerrufenen Einwilligung beruht, darf dann für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden. Sofern wir Deine personenbezogenen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeiten, hast Du das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Möchtest Du von Deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in Textform. Du kannst Dich also gerne per E-Mail an uns wenden. Unsere Kontaktdaten findest Du zu Beginn dieser Datenschutzhinweise.

Einschränkung der Verarbeitung

Du kannst die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Du aber deren Löschung ablehnst. Außerdem steht Dir dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst. Darüber hinaus hast Du dieses Recht, wenn Du Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten eingelegt hast.

Datenübertragbarkeit

Du kannst verlangen, dass wir Dir Deine personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format übermitteln. Alternativ kannst Du die direkte Übermittlung der von Dir uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, soweit dies möglich ist.

Beschwerde

Du kannst dich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, z.B. wenn Du der Ansicht bist, dass wir Deine personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten.

Datenschutzerklärung

  • Personenbezogene Daten

    Gemäß §3 Absatz 1 BDSG sind dies Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie zum Beispiel Name und Geburtsdatum.

    Anonyme Datenerhebung und –verarbeitung/ Server-Log-Files

    Soweit im Folgenden nicht anderslautend, werden bei Nutzung unserer Homepage grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt. Beim Aufruf unserer Webseite werden durch den Provider einige Informationen übertragen (sog. Server-Log-Files). Dabei handelt es sich unter anderem um die IP-Adresse, den verwendeten Webbrowser, das verwendete Betriebssystem und die Uhrzeit der Abfrage. Diese Daten können von uns allerdings nicht dazu verwendet werden, den/die einzelne/n Nutzer/in zu identifizieren. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

    Kontakt

    Personenbezogene Daten werden durch uns erfasst, wenn Du mit uns in Kontakt trittst. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Du uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellst. Bei Übermittlung weiterer Kontaktadressen Deinerseitswilligst Du außerdem ein, dass wir Dich gegebenenfalls auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Dein Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligungserklärungen sind jederzeit frei widerrufbar.

    Mitgliedsdaten

    Sofern Du Mitglied bei uns wirst, erheben, speichern und verarbeiten wir Deinen Namen, Anschrift, E-Mail Adresse, Geburtstag und Zahlungsdaten für Zwecke der Durchführung der Mitgliedschaft. Im Fall eines Mitgliedschaftsaustrittes werden alle erhobenen und verarbeiteten Daten nach zehn Jahren gelöscht.

    Newsletterdaten

    Wenn Du den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchtest, benötigen wir von Dir eine E-Mail-Adresse und das Einverständnis zur Kontaktaufnahme. Weiterhin speichern wir bei freiwilliger Angabe Deinen Namen und Dein Geschlecht. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst Du jederzeit widerrufen.

    Spenderdaten

    Bei Spenden erheben, speichern und verarbeiten wir Deinen Namen, die Anschrift, Zahlungsdaten sowie die E-Mail Adresse zum Zwecke der Verarbeitung der Spende und ggf. zur Ausstellung einer Spendenbescheinigung.

  • Cookies

    Für die statistische Auswertung nutzen wir WordPress.com-Stats, welches mit Cookies arbeitet. Session-Cookies werden genutzt, um eine zufällig generierte Identifikationsnummer, die Session-ID zu vergeben, um so Interface-Daten temporär zuordnen zu können. Diese Session-Cookies werden nach Beendigung des Besuchs der Website gelöscht. Daneben gibt es dauerhafte Cookies, die auf der Festplatte des Computers abgelegt werden, um eine Zuordnung auch nach Besuch der Website noch zu ermöglichen. Durch den entsprechenden Bezug liegen mithin personenbezogene Daten vor. ZWEITZEUGEN e.V. verwendet nur Session-Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Internetangebots werden auf einem Server gespeichert, wobei die IP-Adresse sofort nach Verarbeitung und Speicherung anonymisiert wird. Wenn die Nutzung von allen Cookies abgelehnt wird, sind folgende Dienste der Website nicht nutzbar: –

    Datenübermittlung an Dritte

    Eine Übermittlung Deiner Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Ausnahmen hiervon gelten, soweit dies für die Vereinsarbeit erforderlich ist. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter, z.B. Newsletterdienst) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist (z.B. Banken). Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

    Inhalte Dritter

    Videos von YouTube, Vimeo, Kartenmaterial von Google-Maps oder animierte Grafiken (z.B. Besucherdatenzähler) können von anderen Webseiten eingebunden werden unter Verwendung der Cookie-Technologie. Dazu benötigen diese Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer, ohne die sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden könnten. Diese personenbezogenen Daten sind damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

    Social Plugins

    Für die Einbindung des Angebots von www.heimatsucher.de/eu in soziale Netzwerke bedient sich diese Webseite Plugins für Facebook, Twitter, Xing und Google+. Erst mit einem Klick auf das jeweilige Symbol bauen die Plugins eine kurze Verbindung zu den entsprechenden Servern auf, um den Inhalt des Plugins ordnungsgemäß darzustellen, sodass erst bei dieser Aktivierung Daten an die entsprechenden Netzwerke übermittelt werden. Dabei wird zwangsläufig auch Ihre IP-Adresse und die Information, dass Du die entsprechende Unterseite unseres Online-Angebots aufgerufen hast an den jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks übertragen und dort gespeichert (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA). Für die Nutzung des dadurch ausgewählten sozialen Netzwerkes werden gegebenenfalls Daten erhoben, die bei dem jeweiligen Dienstanbieter zu hinterfragen sind. Die Anbieter der Netzwerke speichern diese Daten als Nutzungsprofile und nutzen diese in der Regel für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites. Eine solche Auswertung erfolgt für eingeloggte wie nicht eingeloggte Nutzer gleichermaßen. Heimatsucher e.V. hat keinen Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Netzwerke und auch keine volle Kenntnis vom Umfang der Datenerhebung, den Zwecken oder Speicherfristen.

    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plugin Anbieter erhältst Du in den Datenschutzerklärungen der Anbieter. Dort erhältst Du auch weitere Informationen zu Deinen diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre sowie zur Verhinderung der Bildung von Nutzungsprofilen.

  • Auskunft

    Auf Anforderung teilen wir Dir schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Dich bei uns gespeichert sind. Zusätzlich hast Du nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten kannst Du dich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden.

    Löschung von Daten

    Sofern personenbezogene Daten für die Zwecke, für die wir sie erhoben, gespeichert und verarbeitet haben, nicht mehr erforderlich sind, werden sie von uns gelöscht bzw. – insbesondere sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen – gesperrt.

  • Sicherheit

    Zum Schutz Deiner bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Vorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst. Unsere Mitarbeiter sind zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.